Der Elternbeirat stellt sich vor

Elternbeirat werden kann jeder, der an der Schule mindestens ein Kind hat.

...laut Art. 65 Abs. 1 BayEUG ist “Der Elternbeirat … die Vertretung der Erziehungsberechtigten der Schüler/innen … einer Schule. Er wirkt mit in Angelegenheiten, die für die Schule von allgemeiner Bedeutung sind.”

Der Elternbeirat

Die Zusammensetzung des Elternbeirats an der Kelten-Grundschule ergibt sich aus Art. 66 Abs. 1
Demnach ist für je 15 Schüler*innen ein Mitglied des Elternbeirats zu wählen. Der Elternbeirat besteht jedoch mindestens aus 5 und höchstens aus 12 Mitgliedern. An der Kelten-Grundschule wird dieser auf 2 Jahre gewählt.

Das Amt des Elternklassensprechers

Während des ersten Elternabends wählen die Eltern jeder Klasse den Elternklassensprecher und dessen Stellvertreter. Die Elternklassensprecher sind Vermittler zwischen Eltern und Schule. Für die Elternvertreter kann das bedeuten, dass sie Gespräche über klasseninterne Themen mit Lehrern oder der Schulleitung führen können.
Die Klassenelternsprecher nehmen an den Sitzungen des Elternbeirats teil.