Wir sind ein Team... zum Mitsingen, Mitpfeifen, Mitmachen...


HERZLICH WILLKOMMEN IN DER KELTENGRUNDSCHULE

Unsere Kelten Schlange wächst...wie viele Steine kannst du zählen?


Aktuelle Information Stand 21.05.2020

Liebe Eltern,

alle Informationen zur Notbetreuung von Kindern während der Pfingstferien, die nicht in einer Nachmittagsbetreuung angemeldet sind, sowie das Anmeldeformular hierfür finden Sie unter dem unten stehenden Link.
Bitte melden Sie sich bei uns bis spätestens Dienstag, 26.05.2020, 13 Uhr, wenn Sie Ihr Kind hierfür anmelden wollen.

Mit freundlichen Grüßen

R. Lehn


AKTUALISIERTES FORMULAR ZUR NOTBETREUUNG IN DEN PFINGSTFERIEN


Aktuelle Information Stand 11.05.2020

Liebe Eltern,
nach unseren derzeitigen Informationen (Do. 07.05. / 15.00 Uhr) werden alle Viertklässler von Montag an bis zu den Pfingstferien täglich für drei Stunden unterrichtet. Hierfür werden die Klassen in zwei Gruppen A und B aufgeteilt, die zeitlich wochenweise wechseln.

Der Unterricht für die Gruppe A erfolgt von 8.00 Uhr bis 10.15 Uhr im eigenen Klassenzimmer, für die Gruppe B von 10.45 bis 13.00 Uhr im Klassenzimmer ein Stockwerk höher.

Das Schulhaus wird erst um 7.45 Uhr geöffnet, damit sich die Kinder in der Aula nicht in Gruppen sammeln. Der Einlass ins Haus erfolgt über vier verschiedene Eingänge, je nach Lage des Klassenzimmers. Die Lehrerin Ihres Kindes wird Ihnen hierzu noch genauere Angaben geben.

Alle Schüler müssen mit Mundschutz in die Schule kommen und diese tragen, bis sie auf ihrem Platz in der Klasse angekommen sind. Die Garderobe verlegen wir ins Klassenzimmer. Es gibt einen Hygieneplan, der am ersten Schultag mit den Kindern besprochen wird.

Am Montag, 18.05.2020 beginnen die Erstklässler wieder mit dem Unterricht im Schulhaus. Auch hier teilen wir die Kinder in A und B-Gruppen ein und die Unterrichtszeiten sowie Schulhauseingänge und Hygienerichtlinien werden genauso gehandhabt wie bei den 4. Klassen. Die Eltern der Erstklässler bekommen von ihren Lehrerinnen nächste Woche vor dem Start noch genauere Informationen.

Die 2. und 3. Klassen beginnen ihren realen Unterricht voraussichtlich erst nach den Pfingstferien. Diese Klassen werden weiterhin wie bisher im Homeschooling unterrichtet.

Die Betreuung der Kinder, die im Hort angemeldet sind, erfolgt vor und nach der Unterrichtszeit im Hort. Für alle anderen Kinder gelten weiterhin die Notfallbetreuungsrichtlinien.

Ich wünsche den Kindern einen guten Wiedereinstieg ins Schulleben und viel Freude beim Wiedersehen ihrer Klassenkameraden und ihrer Lehrerin.

Mit freundlichen Grüßen

R. Lehn


Aktuelle Information
Stand 28.04.2020, 10 Uhr

Liebe Eltern,
im Rahmen der Risikoabwägung hat sich die Staatsregierung dazu entschieden die Grundschulen noch nicht zu öffnen. Im Moment sieht es so aus, dass frühestens ab 11. Mai der Unterricht wieder im Schulgebäude stattfinden wird, voraussichtlich erst einmal für die Kinder der 4. Jahrgangsstufe. In der Zeit bis dahin sollen die schulischen Angebote zum „Lernen zuhause“ fortgesetzt werden.
Herzlichen Dank an alle Eltern für die sehr zahlreiche Teilnahme an unserer Umfrage zum bisherigen „homeschooling“. Über alle positiven Einschätzungen haben wir uns sehr gefreut. Gerne haben wir auch Ihre Anregungen diskutiert und diese angepasst an die jeweilige Jahrgangsstufe und Klasse.
Aktuelle Informationen zur Notbetreuung finden Sie auf der Homepage des Kultusministeriums Bayern unter 

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6945/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html#informationen-notbetreuung

Aktuelle Formulare zur Anmeldung finden Sie untenstehend.
Bitte informieren Sie uns rechtzeitig, wenn Sie Bedarf haben: entweder telefonisch von Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr oder per Mail bis spätestens 18 Uhr für den folgenden Tag.
So hart die Ausgangsbeschränkungen und die Schulschließungen und alle damit verbunden Umstände sind haben sie doch Wirkung gezeigt und das Fortschreiten der Pandemie verlangsamt.
In diesem Sinne hoffen wir auf eine weiterhin positive Entwicklung.

Mit freundlichen Grüßen

R. Lehn



Aktuelle Information

Stand Montag, 31.03.2020 13 Uhr

Sehr geehrte Eltern,

die sich weiter ausbreitende Infektion mit dem Corona-Virus stellt vor allem die im Gesundheitswesen Tätigen vor sehr große Herausforderungen. Die Bayerische Staatsregierung hat daher entschieden, dass in den Notbetreuungsangeboten an den Schulen auch in den Osterferien Schülerinnen und Schüler aufgenommen werden können, wenn:
* ein Erziehungsberechtigter im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seinen Kindes gehindert ist.
*beide Erziehungsberechtigte des Kindes, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in sonstigen Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung ihres Kindes gehindert sind. Voraussetzung ist in diesem Fall, dass kein anderer Erziehungsberechtigter verfügbar ist, um die Betreuung zu übernehmen.
* das Kind keinerlei Krankheitssymptome aufweist.
* das Kind keinen Kontakt zu einer infizierten Person hat oder in den letzten 14 Tagen hatte.
* das Kind sich nicht in einem Gebiet aufgehalten hat, das durch das Robert Koch Institut im Zeitpunkt des Aufenthalts als Risikogebiet ausgewiesen war bzw. ausgewiesen worden ist.

Sollte sich bei Ihnen für die Osterferien ein Betreuungsbedarf ergeben, dann senden Sie bitte eine Mail an info@remove-this.keltengrundschule-aschheim.de.
Ich werde mit Ihnen Kontakt aufnehmen und eine Betreuung organisieren.

Das entsprechende Formblatt finden Sie unter dem unten stehenden Link.

Das Kriseninterventions- und Bewältigungsteam der Bayerischen Schulpsychologinnen und Schulpsychologen KIBBS gibt Ihnen im unten stehenden Schreiben hilfreiche Hinweise, wie Sie Ihre Kinder in der schwierigen und unsicheren Krisensituation unterstützen können.

Mit herzlichen Grüßen und bleiben sie gesund!

Ruth Lehn
Rektorin

Aktualisiertes Formular für die Notbetreuung vom 13.03.2020

Informationen für Eltern zu Covid-19


Aktuelle Information
Stand Mittwoch, 25.03.2020, 8 Uhr

Liebe Eltern unserer Viertklässler*innen,
aufgrund der Corona-Krise konnten unsere Viertklässer das Übertrittsverfahren nicht wie vorgesehen zu Ende bringen. Damit ihnen aus dieser Situation keine Nachteile entstehen, hat Kultusminister Prof. Michael Piazolo gestern ein verändertes Übertrittsverfahren bekannt gegeben, das Sie unter dem unten angegebenen Link nachlesen können.
Darüber hinaus werden wir Ihnen über den bekannten Weg des Elternverteilers diesbezüglich ein Schreiben des Kultusministeriums zukommen lassen.
Sollten die Schulen am 20. April wieder öffnen, werden wir uns an diese kultusministerielle Weisung halten und genauso verfahren wie beschrieben.
Wir hoffen sehr, dass sich die Lage beruhigt, wir alle gesund bleiben und diese vorgesehene neue Maßnahme realisiert werden kann.
Mit freundlichen Grüßen
Ruth Lehn
Rektorin


Kontakt

Herdweg 16
85609 Aschheim

Tel: 089 90 77 928 0
Fax: 089 90 77 928 19
info@keltengrundschule-aschheim.de

Aktuelle Termine

Aufgrund der aktuellen Lage muss die Terminplanung für das weitere Schuljahr neu überdacht werden.
24.07.2020
Letzter Schultag mit Ausgabe des Jahreszeugnisses